Rückblick 50 Jahre Sektion Wildspitze „Sektionsfeier“

Sektion Wildspitze feierte 50-jähriges Bestehen

Anlässlich des 50 jährigen Jubiläums der Sektion Wildspitze am 9. und 10. Juni 2017 veranstalteten die Bergsportführer unserer Sektion am 9. Juni zahlreiche Outdooraktivitäten für die einheimische Bevölkerung. Unter anderem wurden Klettersteigführungen, Kletteraktivitäten, Wanderungen, sowie Canyoningtouren angeboten.
Besonders zahlreich und begeistert wurden die diversen Klettersteige von den Mittelschulen in unserem Bezirk aufgenommen.

Abgerundet wurde der erste Tag durch den Bergfilmabend „ Auf der Suche nach dem Abenteuer“. Gerhard Pilz und Michael Kern aus Bad Goisern präsentierten hierbei „Klettern in der Region Dachstein – Gosaukamm“ , die „Matterhorn Jubiläumsbesteigung“ und als Hauptfilm „Unbekannte Skitouren im Iran“.

Am 10. Juni begann der Jubiläumstag mit diversen Fortbildungen für die Bergsportführer. Zur Auswahl standen die Themen Geologie, Klettertechnik und professionelles Handling diverser Halbautomaten, sowie erste Hilfe bei Alpinunfällen.
Die zahlreiche Teilnahme sowie das sehr positive Feedback veranlassen uns an dieser Stelle uns noch einmal bei den Vortragenden und Ausbildern unserer Fortbildung herzlich zu bedanken.

Im Anschluss an die Fortbildung wurde im harmonischen Rahmen die Jahreshauptversammlung der Sektion Wildspitze abgehalten. Der Österreichische Bergführerpräsident Span Robert, der Tiroler Präsident Gstrein Rainer, sowie sein Vize Wierer Stefan, und der Obmann der Sektion Stubai Gleirscher Peter beehrten unsere Jubiläumssitzung durch ihre Anwesenheit.
Als das Thema kristallisierte sich dabei die Problematik Aushilfs und sogenannten Hilfskräften durch ausländische Bergschulen bei uns in Tirol heraus.
Es zeigt uns dass es weiterhin eine gute und entschlossene Sektionsarbeit benötigt, um den Herausforderungen der heutigen Zeit begegnen zu können.

Heiter und stimmungsvoll begann dann am Abend mit den Zillertaler Vagabunden der Bergführerball, als Festredner sei der Tiroler Bergführerpräsident Gstrein Rainer erwähnt – danke. Eine kurze Begrüßungsrede hielt der Bürgermeister von Längenfeld Richard Grüner – danke auch hierfür. Die Sektion Wildspitze allen voran der Obmann Gerold Ennemoser bedankt sich auf diesem Wege bei all den Sponsoren welche dieses Jubiläum unterstützten.
Der Dank richtet sich vor allem auch an alle Helfer für die gelungene Organisation unseres Jubiläums.

Leutasch 12.06.2017 / Bernd Werner

veröffentlicht am

Neuigkeiten

Rückblick 50 Jahre Sektion Wildspitze „Sektionsfeier“

Sektion Wildspitze feierte 50-jähriges Bestehen

Anlässlich des 50 jährigen Jubiläums der Sektion Wildspitze am 9. und 10. Juni 2017 veranstalteten die Bergsportführer unserer Sektion am 9. Juni zahlreiche Outdooraktivitäten für die einheimische Bevölkerung. Unter anderem wurden Klettersteigführungen, Kletteraktivitäten, Wanderungen, sowie Canyoningtouren angeboten.
Besonders zahlreich und begeistert wurden die diversen Klettersteige von den Mittelschulen in unserem Bezirk aufgenommen.

Abgerundet wurde der erste Tag durch den Bergfilmabend „ Auf der Suche nach dem Abenteuer“. Gerhard Pilz und Michael Kern aus Bad Goisern präsentierten hierbei „Klettern in der Region Dachstein – Gosaukamm“ , die „Matterhorn Jubiläumsbesteigung“ und als Hauptfilm „Unbekannte Skitouren im Iran“.

Am 10. Juni begann der Jubiläumstag mit diversen Fortbildungen für die Bergsportführer. Zur Auswahl standen die Themen Geologie, Klettertechnik und professionelles Handling diverser Halbautomaten, sowie erste Hilfe bei Alpinunfällen.
Die zahlreiche Teilnahme sowie das sehr positive Feedback veranlassen uns an dieser Stelle uns noch einmal bei den Vortragenden und Ausbildern unserer Fortbildung herzlich zu bedanken.

Im Anschluss an die Fortbildung wurde im harmonischen Rahmen die Jahreshauptversammlung der Sektion Wildspitze abgehalten. Der Österreichische Bergführerpräsident Span Robert, der Tiroler Präsident Gstrein Rainer, sowie sein Vize Wierer Stefan, und der Obmann der Sektion Stubai Gleirscher Peter beehrten unsere Jubiläumssitzung durch ihre Anwesenheit.
Als das Thema kristallisierte sich dabei die Problematik Aushilfs und sogenannten Hilfskräften durch ausländische Bergschulen bei uns in Tirol heraus.
Es zeigt uns dass es weiterhin eine gute und entschlossene Sektionsarbeit benötigt, um den Herausforderungen der heutigen Zeit begegnen zu können.

Heiter und stimmungsvoll begann dann am Abend mit den Zillertaler Vagabunden der Bergführerball, als Festredner sei der Tiroler Bergführerpräsident Gstrein Rainer erwähnt – danke. Eine kurze Begrüßungsrede hielt der Bürgermeister von Längenfeld Richard Grüner – danke auch hierfür. Die Sektion Wildspitze allen voran der Obmann Gerold Ennemoser bedankt sich auf diesem Wege bei all den Sponsoren welche dieses Jubiläum unterstützten.
Der Dank richtet sich vor allem auch an alle Helfer für die gelungene Organisation unseres Jubiläums.

Leutasch 12.06.2017 / Bernd Werner

veröffentlicht am
Impressum | Sitemap | created by oetztal-marketing.at