Bergwanderführerfortbildung

der Sektion Wildspitze 2019!

Die jährliche Fortbildung für Bergwanderführer der Sektion Wildspitze wurde dieses Jahr gemeinsam mit dem Naturpark Ötztal organisiert und durchgeführt. Unter dem Motto „Wie der Klimawandel die Forschung im Gebirge befeuert“ wurde den 18 TeilnehmerInnen im Hörsaal des Universitätszentrums in Obergurgl Einblick in die Arbeit der WissenschaftlerInnen ermöglicht. Anschließend ging es, unter der fachkundigen Führung von Dr. Klaus Schallhart, zum 1. Moränenwalls des Rotmoosferners von 1858 und zu den eingezäunten Untersuchungsflächen der Universität Innsbruck. Dort gab es sehr interessante Informationen bezüglich Temperaturmessungen, Insektenfallen, Vegetationsveränderungen und anderen Erkenntnissen der Forschungsstelle. Mit einem guten Essen in geselliger Runde ließen wir den Tag ausklingen.

Ein herzliches Dankeschön an das Naturparkteam Thomas Schmarda und Patrizia Plattner für die gute Zusammenarbeit und an Dr. Schallhart für die sehr interesannte Führung.

Bericht von Michaela Brüggler und Ursula Scheiber
Bilder von Michaela Brüggler

veröffentlicht am

Neuigkeiten

Bergwanderführerfortbildung

der Sektion Wildspitze 2019!

Die jährliche Fortbildung für Bergwanderführer der Sektion Wildspitze wurde dieses Jahr gemeinsam mit dem Naturpark Ötztal organisiert und durchgeführt. Unter dem Motto „Wie der Klimawandel die Forschung im Gebirge befeuert“ wurde den 18 TeilnehmerInnen im Hörsaal des Universitätszentrums in Obergurgl Einblick in die Arbeit der WissenschaftlerInnen ermöglicht. Anschließend ging es, unter der fachkundigen Führung von Dr. Klaus Schallhart, zum 1. Moränenwalls des Rotmoosferners von 1858 und zu den eingezäunten Untersuchungsflächen der Universität Innsbruck. Dort gab es sehr interessante Informationen bezüglich Temperaturmessungen, Insektenfallen, Vegetationsveränderungen und anderen Erkenntnissen der Forschungsstelle. Mit einem guten Essen in geselliger Runde ließen wir den Tag ausklingen.

Ein herzliches Dankeschön an das Naturparkteam Thomas Schmarda und Patrizia Plattner für die gute Zusammenarbeit und an Dr. Schallhart für die sehr interesannte Führung.

Bericht von Michaela Brüggler und Ursula Scheiber
Bilder von Michaela Brüggler

veröffentlicht am
Impressum | Sitemap | created by oetztal-marketing.at