Das Berufsbild des Wanderführers/Wanderführerin

Wandern ist wohl die älteste und natürlichste Sportart der Welt – schon zu Urzeiten sind die Menschen von Ort zu Ort „gewandert“. In unserer schnelllebigen, hektischen Zeit erfreut sich das Wandern wieder neuer Beliebtheit. Beim Gehen abschalten, entspannen, in der Natur sein und diese genießen. Wandern ist für Jung und Alt geeignet und gesund: es trainiert nicht nur das Herz-Kreislaufsystem und die Muskulatur, sondern auch das Gleichgewicht!

Die Ötztaler Alpen bieten unendlich viele Möglichkeiten zum Wandern in beeindruckender Natur, ob unten im Tal oder oben in luftiger Höhe; ob im Gebiet des größten Bergsturzes der Zentralalpen mit seinen imposanten Steinen und Felsbrocken oder vorbei an gepflegten Bergwiesen und Almen; ob zu Hütten in der Nähe von Gletschern oder hinauf auf Gipfel mit Weitblick.

Ein geprüfter Wanderführer oder eine geprüfte Wanderführerin begleitet Sie idealerweise auf einer Wanderung, um Ihnen fachkundig Naturbesonderheiten und den Genuss des Wanderns in den Bergen näher zu bringen.

Kompetenzen des Wanderführers:


  • Tourenplanung und Durchführung leichter und mittelschwerer Wanderungen für Einzelpersonen sowie für Gruppen.
  • Auch Hüttentouren und leichte Gipfeltouren liegen im Kompetenzbereich des Wanderführers
  • Fachkundige Auskunft über das Bergwandern, naturkundliche Besonderheiten, wie etwa Fauna und Flora; Gesteinsarten und ihre Entstehung; Gletscher und ihre Veränderung, uvm.
  • Winterwanderungen mit oder ohne Schneeschuhe


Bergwanderführer der Sektion Wildspitze

Neuigkeiten

Fortbildung WanderführerInnen am 24. Juni 2018

Weiterlesen

Mannschaftssieg für die Sektion Wildspitze,

Kleon Manuel Tagessieger

Weiterlesen

Unvergessliche Touren mit den Ötztaler Bergführern

Weiterlesen

Sektion Wildspitze feierte 50-jähriges Bestehen

Weiterlesen
Impressum | Sitemap | created by oetztal-marketing.at